Gebetskalender

Sitemap

Der Islam

Islam

Der Islam ist eine der großen Weltreligionen. Der Begriff Islam entstammt aus der arabischen Wurzel s-l-m und bedeutet "sich hingeben, in Frieden eintreten, Frieden schließen".

Der reine Monotheismus(tevhid) und die Auferstehung nach dem Tode sind die wesentlichen Elemente des Islam. Er fußt auf folgenden fünf Säulen: Glaubensbekenntnis, rituelles Gebet (namaz, salah), Fasten, Zekat (religöse Sozialabgaben) und Hadsch (Pilgerfahrt).

Muslim, Muslima
Angehörige der islamischen Religion werden als Muslima (w.) oder Muslim (m.) bezeichnet. Jeder, der das islamische Glaubensbekenntnis, die Schahada, aus dem Herzen heraus ausspricht, gilt als Muslim. Einen besonderen Initiationsritus gibt es nicht. Man tritt durch das Bekenntnis zu einem Gott, Allah, und das Bekenntnis zu seinem Gesandten Muhammed (a.s.) in die islamische Religion ein.

 

KRM - Pressemitteilungen

MENSCHEN MACHEN HEIMAT/EN : TAG DER OFFENEN MOSCHEEN am 3. OKTOBER

Köln, 01.10.2019: Der Tag der offenen Moschee (TOM) am 3. Oktober steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Menschen machen Heimat/en“. Was ist „Heimat“? Ist sie nur der Ort, an dem wir unsere Kindheit und Jugend verbracht haben, wo unsere Familie, unsere Freunde leben? Für die einen ist Heimat das Land, aus dem die Eltern oder Großeltern stammen. Für andere ist Heimat überall dort, wo man sich zu Hause fühlt. Für manche ist Heimat eher spirituell und ein Ort, mit dem sie sich durch ihren Glauben verbunden fühlen.

Weiterlesen …