Gebetskalender

Sitemap

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier empfängt islamische Religionsgemeinschaften

 

 

tl_files/vikz/bilder/mail_52225_397858 b.jpgKöln, 29.01.2018: Am Donnerstag, 25.01.2018, folgte der Vizepräsident des Verbandes der Islamischen Kulturzentren (VIKZ) Kazim Per der Einladung des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier zum Gespräch mit den islamischen Religionsgemeinschaften ins Schloss Bellevue.

Im Gespräch wurde die aktuelle Situation der Muslime in Deutschland, die Wahrnehmung des Islam, Ausbildung von Imamen sowie Sorgen der Muslime thematisiert. Die muslimischen Vertreter betonten, dass Muslime ein Teil dieser Gesellschaft sind und dementsprechend seit Jahrzehnten ihren Beitrag zum Gemeinwohl und für das friedliche gesellschaftliche Miteinander leisten. Das Gespräch verlief in einer freundlichen Atmosphäre. Der Bundespräsident will den Austausch mit den islamischen Religionsgemeinschaften künftig regelmäßig fortführen.

Am Gespräch nahmen weitere Vertreter der islamischen Religionsgemeinschaften DITIB, IGBD, Islamrat, ZMD und ZRMD teil.

tl_files/vikz/bilder/mail_52226_397857.jpg

Bilder: Bundesregierung / Jesco Denzel

Zurück

KRM - Pressemitteilungen

Zusammenhalt in schwierigen Zeiten

Jährliches Spitzentreffen zwischen evangelischer Kirche und Koordinationsrat der Muslime in Köln Der christlich-muslimische Dialog findet derzeit in Deutschland unter erschwerten Bedingungen statt. Darüber waren sich die Vertreterinnen und Vertreter der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und des Koordinationsrates der Muslime (KRM) einig.

Weiterlesen …