Gebetskalender

Sitemap

Multifestival 2011 ist ein voller Erfolg

festival

Besucherstrom erfüllt alle Erwartungen – Kunst und Kulturprogramm sehr gut angekommen – Aussteller zufrieden

 

Das Multifestival 2011 in der Messe Essen feierte am letzten Montag, dem 03.10.2011, einen erfolgreichen Abschluss. Das diesjährige Festival stand unter dem Motto „50 Jahre Einwanderung – 50 Jahre deutsch-türkische Freundschaft“.


Die Bilanz fällt nach der viertägigen Veranstaltung durchweg positiv aus. Es kamen rund 100.000 Menschen auf das Messegelände. Die Zahl der Besucher hat sich im Vergleich zu den 60.000 Besuchern im Vorjahr fast verdoppelt. „Wir sind mit dem Ergebnis überaus zufrieden. Die Vielfalt der Aussteller, Spielwelt für Kinder, kulinarische Spezialitäten und das Rahmenprogramm sind bei den Besuchern sehr gut angekommen“ sagte Mustafa Imal, Präsident des VIKZ. „Das Festival genießt großen Zuspruch, die Besucherzahlen sind sehr gut – vor allem wenn man bedenkt, dass ein Messetag im Vergleich zum letzten Jahr fehlte“, so der Präsident weiter.


Die Aussteller zeigten sich sehr zufrieden mit dem Veranstalter VIKZ und den Besuchern. Auch die Erstaussteller freuten sich über das große Interesse, dem freundlichen, aufgeschlossenen Umgang und der angenehmen Atmosphäre.


Besonders große Zustimmung fand auch das vielfältige Kunst- und Kulturprogramm. Hier feierte die Fotoausstellung „50 Jahre Einwanderung“ eine erfolgreiche Premiere. Stark besucht waren die Bühnenprogramme mit Koranrezitationen, Theaterstücken, Vorträgen, Kabarett, Sandkunstaufführungen, Konzerten und Podiumsdiskussionen. tl_files/vikz/images/festival hallesi2.jpgEinige Auftritte mussten zweimal aufgeführt werden, um dem Besucherstrom gerecht zu werden. Darüber hinaus konnten interessierte Besucher interaktiv an Workshops teilnehmen. Bei den jüngeren Besuchern war auch in diesem Jahr die Kinder- und Spielwelt besonders beliebt.


Die Aussteller zeigten ein Angebot der Literatur, Urlaub und Reisen, Versicherung, Teppich, Bekleidung, Kosmetik und Schmuck und konnten sich auch dieses Jahr über großen Zulauf freuen. Nicht wegzudenken sind die kulinarischen Köstlichkeiten im Gastronomiebereich. Die Besucher konnten in vier Tagen die geschmackvolle Vielfalt der türkischen Küche erleben.


„Wir bedanken uns bei den Ausstellern für ihr Engagement und den Besuchern für das große Interesse am Multifestival. Unser besonderer Dank gilt den vielen Hauptamtlichen und mehr als 1000 Ehrenamtlichen Helfern, die Enormes geleistet haben und zum Erfolg des Multifestivals beigetragen haben“, so Imal abschließend.

Zurück

KRM - Pressemitteilungen

Den gesellschaftlichen Zusammenhalt mit aller Kraft befördern

Vertreterinnen und Vertreter der EKD und des KRM trafen sich zu Konsultationen in Wittenberg
Köln, 05.07.2017: Vertreterinnen und Vertreter der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und des Koordinationsrates der Muslime (KRM) haben sich am Dienstag (4. Juli) zu ihren jährlichen Konsultationen erstmals in Wittenberg getroffen. Der Ort wurde im Jahr des 500. Reformationsjubiläums auch als gemeinsames Zeichen für ein friedliches Miteinander der Religionen gewählt. Der Ratsvorsitzende der EKD, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, bezeichnete den Religionsdialog mit dem Islam als wichtigen Teil einer „Lerngeschichte der Reformation“, die vor 500 Jahren von Wittenberg aus ihren Anfang nahm. „Freiheit bedeute immer auch die Freiheit der Andersglaubenden“, so Bedford-Strohm. Es gehöre zu den christlichen Einsichten, dieses Ja zur religiösen Vielfalt auch klar auszusprechen und zu vertreten. Der Sprecher des KRM, Aiman Mazyek, bedankte sich für die Einladung und gratulierte zum Jubiläum. „Eine solche Begegnung von christlichen und muslimischen Repräsentanten wäre vor 500 Jahren an diesem Ort noch unvorstellbar gewesen“, erinnerte Mazyek.

Weiterlesen …