Gebetskalender

Sitemap

VIKZ wünscht allen Muslimen ein gesegnetes Neujahr

4. November 2013, Köln

 
Heute beginnt das islamische Neujahr 1435.
Der VIKZ wünscht allen Muslimen ein frohes und gesegnetes Neujahr.

Mit dem islamischen Neujahr, das die Auswanderung (Hidschra) kennzeichnet, gedenken Muslime an die Auswanderung des Gesandten Muhammed (Friede sei mit Ihm) im Jahre 622 n.Chr. von seiner Geburtsstadt Mekka nach Medina. Der Gesandte und seine erste Gemeinde fanden vor Unterdrückung und Verfolgung durch die mehrheitlich mekkanischen Gegner Zuflucht bei den Medinensern, die sie in Freundschaft, Liebe und Solidarität empfingen. So spricht man auch heutzutage noch von den sogenannten Muhadschirun (Auswanderern) und den Ensar (Helfenden).

Zurück

KRM - Pressemitteilungen

MENSCHEN MACHEN HEIMAT/EN : TAG DER OFFENEN MOSCHEEN am 3. OKTOBER

Köln, 01.10.2019: Der Tag der offenen Moschee (TOM) am 3. Oktober steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Menschen machen Heimat/en“. Was ist „Heimat“? Ist sie nur der Ort, an dem wir unsere Kindheit und Jugend verbracht haben, wo unsere Familie, unsere Freunde leben? Für die einen ist Heimat das Land, aus dem die Eltern oder Großeltern stammen. Für andere ist Heimat überall dort, wo man sich zu Hause fühlt. Für manche ist Heimat eher spirituell und ein Ort, mit dem sie sich durch ihren Glauben verbunden fühlen.

Weiterlesen …