NEUE VERBANDSZENTRALE

 

Gebetskalender

Sitemap

 

SPENDEN

 

 

GEMEINDEPORTAL

 

 

HADSCH UND UMRA

 

 

STERBEFONDS

 

BUCHHANDEL

Melatenerweg 18
50825 Köln
www.camlicakitap.de

PRESSEMITTEILUNG

Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Gleichstellung des Islam in Rheinland-Pfalz

 

Köln/Mainz, 06. April 2020 – Der Landesverband der Islamischen Kulturzentren Rheinland-Pfalz (LVIKZ Rheinland-Pfalz) unterzeichnete am vergangenen Mittwoch eine Zielvereinbarung mit der rheinland-pfälzischen Landesregierung. In 18 Monaten soll nach erfolgreicher Erfüllung der Vereinbarung der Weg zu einer religionsverfassungsrechtlichen Kooperation des Landes mit den islamischen Religionsgemeinschaften geebnet und Vertragsverhandlungen wiederaufgenommen werden. Der LVIKZ Rheinland-Pfalz wurde bereits im Jahre 2018 durch ein ergänzendes religionsverfassungsrechtliches und juristisches Gutachten als Religionsgemeinschaft im Sinne des Art. 7 Abs. 3 GG bestätigt. Er wird im Rahmen des Zielvereinbarungsprozesses  seine Öffentlichkeitsarbeit ausbauen.

 

Der Vorsitzende des Landesverbandes der Islamischen Kulturzentren Rheinland-Pfalz e.V. Gürliyen sagte: „Es ist ein wichtiger Schritt zur Gleichstellung der islamischen Religionsgemeinschaften sowie ein Beitrag für eine institutionelle und transparente Zusammenarbeit mit der Landesregierung.“

 

Zurück

KRM - Pressemitteilungen

Spirale des Hasses mit Frieden durchbrechen

Spirale des Hasses mit Frieden durchbrechen CMFD zu den Anschlägen in Frankreich und Österreich Ein Mann betritt eine Kirche in Nizza, ruft „Gott ist groß“ und sticht dann wahllos auf andere Besucher dieses Gotteshauses ein, die er nie zuvor gesehen hat. Welche Blasphemie. Was muss ein Mensch erlebt haben, um so weit herunterzukommen, um so sehr Gott zu verkennen. Als Christliche-Muslimische Friedensinitiative in Deutschland (CMFD) sind wir zutiefst betroffen und trauern um die Opfer der Gewalt von Paris und Nizza und jüngst in Wien.

Weiterlesen …